Navigation
Malteser Seniorenheim Marienheim

Die Wiesn liegt in Rheinbach

Bewohner, Mitarbeiter und Angehörige feierten im Malteser Seniorenheim Marienheim ein zünftiges Oktoberfest

18.10.2017
Bayrische Accessoires schmückten Tische, Bewohner und Mitarbeiter beim Oktoberfest im Malteser Seniorenheim Marienheim. Bewohner Hans Lambertz und Beschäftigungstherapeutin Gabriele Klaus freuten sich gemeinsam über die zünftige Stimmung.

Wenn im Rheinbacher Malteser Seniorenheim Marienheim Sägen und Hammer ausgepackt werden und dazu im Hintergrund zünftige Musik ertönt, dann ist es wieder soweit: Das Seniorenheim begeht sein jährliches Oktoberfest. So hieß es auch in diesem Jahr am 10. Oktober wieder "O zapft is".

Oktoberfeststimmung 560 Kilometer von München entfernt
Mit blau-weißer Dekoration, Bayern-Plakaten und Brezeln auf den Tischen wurde die Cafeteria für einige Stunden zum "Bierzelt" und die Mitarbeiterinnen des Seniorenheims erwarteten die Bewohner und ihre Angehörigen in Dirndl und Co. Dass echte Oktoberfest-Stimmung auch gute 560 Kilometer von München entfernt aufkommen kann, bewiesen Bewohner und Marienheim-Team in den folgenden Stunden. Mit zünftigen Wettbewerben schuf das Team um Heimleiterin Ute Neumann Rummel-Atmosphäre und zu traditioneller Musik wurde das Tanzbein geschwungen.
Mit viel Mühe hatten die Beschäftigungstherapeutinnen des Marienheims zuvor Spiele vorbereitet und so wurden um die Wette Baumstämme zersägt, Nägel in Holzbalken gehämmert und Becherpyramiden umgeworfen. "Dabei geht es natürlich nicht darum, wer am besten werfen oder sägen kann", erklärt Heimleiterin Ute Neumann. "Vielmehr steht der gemeinsame Spaß im Vordergrund." Und so wurde auch mal Hilfestellung geleistet, wo die Kraft der "Wettkämpfer" nicht ganz reichte. Und unabhängig davon, wer als Sieger aus den Spielen hervorging - einen kleinen original bayrischen Preis bekamen alle Teilnehmer.

Mit saisonalen Festen durch das Jahr
Braucht das Rheinland mit seinen vielen Traditionen, Bräuchen und Festen ein bayrisches Oktoberfest? "Wir haben hier im Malteser Seniorenheim Marienheim so etwas wie einen festen ‚Eventplan' für das ganze Jahr", erklärt Heimleiterin Ute Neumann. "Das hilft unseren Bewohnern bei der zeitlichen Orientierung. Außerdem sind gemeinsame Feste sowohl für unsere Bewohner als auch für unser Team immer ein schöner Anlass - da ‚leihen' wir auch mal eine Tradition in Bayern aus." Ende Oktober wird es dann im Malteser Seniorenheim Marienheim wieder etwas heimatverbundener: Die Weinkönigin aus Dernau feiert dann gemeinsam mit Bewohnern, Gästen und Team das Weinfest im Marienheim.

Fotos vom Oktoberfest im Malteser Seniorenheim Marienheim

Weitere Informationen