Navigation
Malteser Seniorenheim Marienheim

Flüchtlingshilfe statt Teamevent

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Malteser Seniorenheims Marienheims spenden an Rheinbacher Flüchtlingshelferkreis

20.11.2015
Ute Neumann (Mitte), Doris Imsande (links) und Tanja Milden (3.v.l.) übergaben die Spende von 500 Euro an Verena Weber (5.v.l.) und Flüchtlinge aus dem „Café International“.
Das Rheinbacher Malteser Seniorenheim Marienheim veranstaltet jedes Jahr im Rahmen eines Sommerfestes einen kleinen Trödelmarkt. Die Einnahmen hat das Team über mehrere Jahre gesammelt und wollte damit ein Teamevent finanzieren. Nun entschied das Marienheim-Team anders – und spendete die gesammelten 508,80 Euro an den Flüchtlingshelferkreis. „Wir räumen jedes Jahr alle unseren Keller aus und verkaufen nicht mehr benötigte Dinge bei unserem Sommerfest. Mit 500 Euro hatten wir nun einen Betrag zusammen, mit dem wir eigentlich zusammen einen Kinoabend oder einen Wanderausflug machen wollten“, erzählte Heimleiterin Ute Neumann bei der Übergabe der Spende. „Die Mitarbeiter waren aber schnell einig: Die Flüchtlinge hier in Rheinbach haben das Geld viel nötiger als wir – also spenden wir die komplette Summe“, so Neumann weiter. Und so konnte die Leiterin des Malteser Seniorenheims nun gemeinsam mit zwei Teammitgliedern die stolze Summe an Verena Weber vom Flüchtlingshelferkreis übergeben. Das Geld setze der Helferkreis, so Weber, für dringend benötigte Materialien für Deutschkurse und Hausaufgabenbetreuung ein. Rund 420 Flüchtlinge leben laut Verena Weber momentan in Rheinbach, etwa 80 davon kommen jede Woche in das „Café International“, zu dem der Flüchtlingshelferkreis in das „Live St. Martin“ einlädt. Dort gibt es dann Frühstück, Kontakt zu Dolmetschern und Ehrenamtlichen und einen regen Austausch untereinander. Ehrenamtlich bietet der Kreis auch Deutsch-Kurse für Erwachsene an – die nun dank der Spende aus dem Marienheim mit neuen Arbeitsmaterialien ausgestattet werden können. Hinweis: Der Flüchtlingshelferkreis sucht weitere ehrenamtliche Mitarbeiter – Interessenten können sich unter info@fluechtlingshilfe-rheinbach.de melden.


Weitere Informationen