Navigation
Malteser Seniorenheim Marienheim

Das lachende Marienheim

Senioren feiern Karneval

12.02.2015

Unter dem Motto „Das lachende Marienheim“ trafen sich pünktlich um 15.11h ca. 35 Bewohner des Malteser Seniorenheims Marienheim, um mit Mitarbeitern und Angehörigen einen bunten Karnevalsnachmittag zu verbringen.

Den Auftakt machte eine schwungvolle Polonaise der Heimleitung, Pflegedienstleitung und Mitarbeiter durch den liebevoll geschmückten Saal. Es wurde geklatscht, geschunkelt, mitgesungen und mit einem Glas Sekt auf den fröhlichen Beginn angestoßen. Im Anschluß gaben sich das Rheinbacher Prinzenpaar Prinz Dietmar III. und Prinzessin Andrea II. sowie das Kinderprinzenpaar Chantal I. und Bernhard I. die Ehre. Zusammen mit den Kindertanzgruppen die „Stümpje“ und die „Fründe“ verteilten sie kleine Geschenke an die Seniorinnen und Senioren und begeisterten die Zuschauer mit ihren tänzerischen Darbietungen.

Bewohnerin Maria Wirtz ist schon seit frühester Jugend dem Karneval verbunden und erzählte sogar ein kleines Geheimnis: „Mein Mann und ich waren kurz nach dem Krieg einmal Prinz und Prinzessin und sind mit dem Karnvevalsumzug mitgefahren.“ So kennt sie auch alle Lieder, die Alleinunterhalter Helmut Hergarten zum Besten gab, und sang bei „Da simmer dabei“ und „Heidewitzka, Herr Kapitän“ beherzt mit. Im weiteren Programm folgten Vorträge von Mitarbeitern und Freunden des Hauses. Die Katholische Frauengemeinschaft zum Beispiel demonstrierte bildhaft, wie schnell alte Männer ihre Gebrechen vergessen, sobald eine flotte Dame durch den Saal läuft. Ebenso amüsant waren die Büttenreden über „Ming Fott“, „Die bunte Tass“ oder „Die Märchenfee“. Die vielen strahlenden Gesichter freuten auch Pflegedienstleiterin und Sitzungspräsidentin Doris Imsande: „Es ist schön zu sehen, wie unsere Bewohner mitmachen und für einen Nachmittag ihre Sorgen vergessen können.“ Deshalb stand am Ende für alle Anwesende fest: Rheinbach Alaaf, bis zum nächsten Jahr!

Hier kommen Sie zur Bildergalerie

Weitere Informationen